Amose - Défiguré: Lorrainestrasse, Bern

19 November - 19 Dezember 2015

Die Galerie SOON in Bern freut sich, als letzte Ausstellung des Jahres den international erfolgreichen Künstler Amose (Fr) in einer Einzelausstellung zu präsentieren.

Bereits während seines Studiums in Belgien hat Amose begonnen, seine Figuren in unverkennbarem Stil an die Wände diverser Städte zu malen.

Er interessiert sich für den menschlichen Körper, verzerrt diesen und baut ihn neu auf. Dabei lehnt er sich teils an die Studien von Künstlern wie Alberto Giacometti, Egon Schiele oder James Gallagher an. Auch Futuristen wie Umberto Boccioni inspirieren Amose, der sich jedoch mit seinen klaren Linien und Flächen abhebt. Dieser Stil verträgt sich sehr gut mit seiner Leidenschaft zum Siebdruck.

 

Amose (*1979 in Croix) lebt und arbeitet in Lille (FR).