Liu Yujie & Xi Danni - Chinese Experience: Münstergasse 62, Bern

11 Januar - 17 Februar 2018

Die Galerie SOON freut sich, das Jahr mit den chinesischen Künstlerinnen Liu Yujie & Xi Danni zu beginnen. Als Abgängerinnen des Sichuan Fine Arts Institute und der Academy of Fine Arts, Beijing standen sie bereits im Fokus grosser Chinesischer Kuratoren wie Feng Boyi. Ihre Malerei ist figurativ und doch bedienen sie sich unterschiedlichen Spielarten, so dass Liu Yujie in ihren Werken noch stärker in der traditionellen Chinesischen Malerei verhaftet bleibt, während Xi Danni stillebenartig das moderne China aufgreift.

 

Liu Yujie (*1984) versucht in ihren Gemälden die Verbindung zwischen Raum und Zeit sichtbar zu machen. Durch das Zerschneiden und Wiederverbinden von verschiedenen Malweisen sowie dem Rückgriff auf Elemente der traditionellen Chinesischen Malerei in Verbindung mit klassischen westlichen Farben gelingt es ihr, die Beziehungen zwischen verschiedenen Perspektiven zur Geltung zu bringen. Ihre Darstellungen von Wasserfällen oder Bergen muten magisch an und verfehlen ihre Wirkung genauso wenig wie die Werke von Innenräumen, die auf subtile Weise doch immer mit dem Aussen verbunden bleiben.

 

Die Werke von Xi Danni (*1977) zeigen aus dem Alltag eingefangene Momente, festgehalten in Öl und Ölkreide. Diese reichen von Interieurszenen in Stillleben bis zu einzelnen Sesseln, die verlassen vor einer Wand stehen. Auf den ersten Blick unscheinbar, überzeugen ihre Darstellungen jedoch gerade durch die Reduktion auf ein einzelnes Motiv. Mit den flachen Perspektiven und den hellen, lebendigen Farben vermögen Xi Dannis Bilder selbst banale Situationen in etwas Fantastisches zu verwandeln.

 

Mit der Ausstellung „Chinese Experience“ zeigt die Galerie SOON zwei starke junge Positionen zeitgenössischer Kunst aus dem Reich der Mitte – Entdeckungen, welche die Galeristen 2017 während Atelierbesuchen in Beijing gemacht haben.