Sebastian Speckmann: M√ľnstergasse, Bern

10 October - 9 November 2019
Overview

Der in Wolfen geborene Künstler Sebastian Speckmann arbeitet häufig mit Linol- und Holzschnitt, welche er perfekt ausführt. Im klassischen Hochdruck entstehen tendenziell dunkel gehaltene Drucke. Die Motive aus dem privaten Erfahrungs- und Bildarchiv des Künstlers. Mit unterschiedlichen Techniken arbeitet Speckmann seine Landschaften, Portraits und Stillleben in die Druckplatte, welche auf den ersten Blick vertraut und real erscheinen, bei genauer Betrachtung aber nicht exakt in Zeit und Raum einordnen lassen.

Das kontinuierliche erarbeiten zusätzlicher Motive lässt  stets neue Erzählstränge entstehen. Versatzstücke aus der Romantik bis hin zur Gegenwart werden so gleichberechtig und wie selbstverständlich gegeneinander und zueinander gestellt. Es entstehen Bilder von Bildern, die mit den Begriffen von Original und Reproduktion spielen.

Sebastian Speckmann wurde 1982 in Wolfen (D) geboren und lebt heute in Leipzig. Er studierte an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig bei Neo Rauch und Heribert C. Ottersbach, sowie an der Royal Academy of Arts in London.

Installation Views
Works