Kai Klahre & Birke Bonfert - Von Abstraktion zum Figurativen: M√ľnstergasse 62, Bern

20 October - 12 November 2016
Overview

Die von Raphael Rigassi kuratierte Ausstellung zeigt die neusten Werke von

Kai Klahre und Birke Bonfert. Die beiden deutschen Künstler gehörten zu den

Meisterschülern des angesehenen Kunstprofessors Thomas Hartmann an der

Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg.

Kai Klahre sieht sich als Zeichner. Wenn er malt, ist er ein malender Zeichner,

manchmal auch ein zeichnender Maler. Der Anfang seiner Werke ist ein

unbestimmtes Zeichnen. Linien werden zu Formen und die Formen zu Figuren,

Tieren und Pflanzen; oft kommt es zum Zusammenfliessen. Pflanzen werden

Knochenstrukturen, Knochen werden zu Menschen.

Aus den Zeichnungen schöpft er Ideen für seine Bilder oder Plastiken.

Klahres Kompositionen besitzen eine Lebendigkeit, welche der Künstler dadurch

entstehen lässt, indem er in einen abstrakten Untergrund figürliche Motive

einfliessen lässt. Manchmal ist es auch ein Weglassen, so dass an diesen Stellen der

Hintergrund wieder zum Vordergrund wird - Offenheiten, die neue Fragen

stellen.

Kai Klahre arbeitet und lebt in Nürnberg.


Birke Bonferts Arbeiten sind abtrakt, jedoch mit einer subtilen Dosis Figuration.

Es ist die Konsequenz ihrer Bildräume, die Leichtigkeit des Schattens und die Fülle

des Lichtes, welche die Werke der jungen Künstlerin so unvergesslich machen. Wie

narrative Fäden ziehen sich die feinen Umrisse und Konturen durch ihre

Kompositionen, erzeugen Strukturwandlungen und verlagern die gewohnten

Perspektiven in ungewohnte Ebenen.

Die Klarheit der Motive und die Beschränkung auf wenige Farbtöne in Verbindung

mit einem dynamischen Umgang mit der Farbe tragen zur Konzentration auf das

Wesentliche bei. Jedes Element und jeder Pinselstrich sind in ihren Bildern bewusst

und bedacht angeordnet und gesetzt, die einzelnen Formen scheinen visuell

inszeniert wie auf einer Theaterbühne und werden zum zentralen Geschehen, so dass

es trotz weniger Akteure einiges zu entdecken gibt.

Birke Bonfert arbeitet im bekannten Spinnereiareal in Leipzig.