Pablo Benzo - Dissolution of all enchantments: M√ľnstergasse 62, Bern

18 October - 10 November 2018
Overview

Die Werke des chilenischen Künstlers Pablo Benzo sind geprägt von der Konstruktion verwirrender und unwirklicher Situationen, in denen sich geheimnisvolle Orte, verzerrte Möbel, verschlafene Pflanzen und Sammlungen von Innenobjekten mit geometrischen Formen vermischen.

 

Auf seinen Gemälden finden sich mysteriöse und elegante Figuren, die in Zeitlupe tanzen, surrealistisch verschlungene Pflanzen und kubistisch abstrahierte Formen, die an Blumen erinnern. Platziert auf monochromen Hintergründen wirken seine Motive an einen geheimnisvollen, traumhaften Ort entrückt in Zeit und Raum zu hängen. Dieser Eindruck wird durch das oftmalige Fehlen einer definierten Perspektive in der Komposition zusätzlich verstärkt. Mittels der Perspektivlosigkeit wird eine klare Zuordnung in einen Raum verhindert, sie unterstreicht aber gleichzeitig den rätselhaften Charakter seiner Malerei.

 

Seine sorgfältig über Jahre entwickelte Farbpalette verwendet er in harmonischer Kombination zu den zarten Formen, die sich in seinen Ölbildern, Cut-Out Collagen und Skulpturen finden. Benzo schafft damit zeitlose Kunstwerke – zwar ganz der surrealistischen Tradition verpflichtet, von ihm dennoch frisch und zeitgenössisch interpretiert.

 

Pablo Benzo, 1982 in Santiago, Chile geboren, schloss 2009 sein Grafikdesign-Studium an der Universität in Chile ab. Seit 2013 lebt und arbeitet er als Maler, Grafiker und Illustrator in Berlin, von wo aus er an einigen Gruppenshows unter anderem in Deutschland, Europa, den USA und Chile teilnahm. „Dissolution of all enchantments“ in der Galerie SOON ist seine erste Einzelausstellung in der Schweiz.

 

Installation Views
Works