Roberto Greco

Roberto Greco (1984)

Available Artworks
on Artsy >

Roberto Greco ist 1984 in Genf geboren und absolvierte, nach einer Ausbildung als Zierpflanzengärtner, an der Ecole Cantonale d'Art de Lausanne (ECAL) ein Studium in Visueller Kommunikation und Fotografie. Seit 2009 sind seine Werke regelmässig in Gruppenausstellungen in der Schweiz, u.a. in Zürich, Basel, Genf, Lausanne, Vevey, Winterthur, Morges und Biel sowie in Frankreich zu sehen. Daneben hat er seine Bilder u.a. auch an der Photo10 in Zürich, L’oeil d’Oodaaq in Rennes, Les Nuits Photographiques in Paris und an der Jungkunst in Winterthur präsentiert. Für seine Arbeiten wurde er 2009 mit dem ersten Preis des HZC (Helena Zanelli Creation) Awards ausgezeichnet und wurde 2012 und 2014 am IPA (International Photography Award) in Los Angeles ehrenhaft erwähnt. 2016 erlangte er ausserdem den dritten Platz an den MIFA (Moscow International Foto) Awards, den zweiten Platz bei TIFA (Tokyo International Foto Awards) und erlangte, erst jüngst, den dritten Platz bei One Eyeland Photography (2017). Seine Werke sind in verschiedenen Sammlungen zu finden wie z.B. in der Sammlung der PostFinance, Kunstkommission Winterthur, und wurden u.a. in Magazinen wie Colors, Novembre, Popular Photography Magazine, Ojodepez, Raise, Selfpublished oder Nowness publiziert.